Hygienekonzept

 

  1. Die Teilnahme an einer Veranstaltung ist nur in einem gesunden Zustand gestattet.

  2. Teamevents und Trainings führen wir nur in geschlossenen Gruppen durch.

  3. Wir führen unsere Programme in der freien Natur durch. Hier ist die Ansteckungsgefahr ohnehin deutlich reduziert. Mittlere und größere Team unterteilen wir bei den Aktionen in mehrere Gruppen.

  4. Unsere Programme und Abläufe haber wir so umgestellt, dass wir auf weiten Strecken den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können. Wenn dies nicht gewährleistet werden kann oder Material weitergegeben werden muss, ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und von Handschuhen Pflicht. Bitte bringt einen Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe mit. Handschuhe und Loops (als Mund-Nasen-Schutz) können bei uns auch käuflich erworben werden.

  5. Am Grillplatz und bei den Toiletten stehen Desinfektionsmittelspender für Euch bereit.

  6. Die Hygieneregeln werden zu Beginn der Veranstaltung von unseren Trainern erläutert. Für die Einhaltung dieser Regeln trägt das Team/die Gruppe selbst die Verantwortung. Unsere Trainer sind für die Programmgestaltung und die Gewährleistung der technischen Sicherheit verantwortlich.

  7. Schlechtwetteroptionen können wir derzeit nur für kleine bis mittlere Gruppen anbieten. In unserer Eventhalle und unserer Boulderhalle können wir so mit ausreichend Platz und frischer Luft agieren.
  8. Die Nutzung unseres Grillareals, sowie unserer Seminar- und Veranstaltungsräume liegt komplett in Eurer Verantwortung. Es ist kein Personal von unserer Seite vor Ort. Die Einhaltung der aktuellen, regional geltenden Corona-Regeln muss in eigener Regie organisiert und umgesetzt werden.
  9. Sollten auf Grund der Verschärfung der Corona-Regeln geplante Programme trotz unserer Bemühungen nicht durchgeführt werde können/dürfen, so versuchen wir Euch eine Alternative anzuzbieten oder Ihr könnt die Veranstaltung kostenlos stornieren.

 

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

Euer Team vom Altmühltaler Abenteuerpark